Sung Sot (Überraschende) Höhle

Im zentralen Bereich der Weltkulturerbestätte Halong befindet sich der Erstaunliche Höhle auf der Bo Hon Insel, die als die schönste Höhle in der Halong Bucht gilt, wo sich eine Anzahl von einzig geformten Felseninseln konzentrieren.


Auf dem Weg zur Erstaunlichen Höhle im Waldschatten mit steilen Steinstufen gibt es den Anschein, als ob die Touristen zum Himmel gehen würden.

Die Höhle besteht aus 2 Hauptbereichen, der erste ist wie eine große Oper. Die moosbedeckte Decke hier sieht wie ein Samtteppich aus mit mehreren „Kronleuchter“ Stalaktiten und Felsen wie Steinstatuen, die verschiedene seltsame Formen haben. Ein kleiner Weg führt Sie, noch überrascht über die magische Schönheit des ersten Bereiches, zur nächsten Gegend. Im brillanten Licht erscheint vor Ihren Augen ein ganz neuer Raum, in den Tausende von Personen hineinpassen können. Eine Menge von Tropfsteinen bilden eine wunderbare Szene, die Ihre Fantasie anregt.

Erstaunliche Höhle liegt im Zentrum des Tourismusgebiets der Halong Bucht (Titop Badestrand - Bo Nau Höhle - Me Cung Grotte - Luon Höhle - Sung Sot od. Erstaunliche Höhle) und wurde von Franzosen „Grotte des surprises“ (Grotte der Überraschung) genannt.

Vom Kai steigen Sie ca. 50 steile Steinstufen hinauf und gehen dann ungefähr 10 Stufen unten. Sie werden die 25m hohe Höhlenmündung erreichen. Mit einer Größe von ca. 10000 m2 und tausend Stalagmiten sowie Stalaktiten besitzt Erstaunliche Höhle einen gepflasterten Straßennetz, der sich 500m vom Eingang bis zum Ausgang erstreckt. An beiden Seiten der Straße sind die niedrigen Laternenpfähle, die als sowohl Richtungspfeil, als auch Dekoration zur Beleuchtung dienen. Mit elegantem Stil und gedämpftem Licht macht das Lampensystem die Höhle etwas schöner.

Direkt neben dem Eingang der Höhle befindet sich ein Tropfstein in Form von einem Pferd und einem langen Schwert. Nach Legenden half Thang Giong nach dem Sieg gegen den Feind der Shang-Dynastie den Leuten vor Ort bei der Befreiung von Dämon. Als er zum Himmel zurückkerhte, hinterließ er seinen Schwert und sein wertvolles Pferd, um die Dorfbewohner zu beruhigen und auch Dämonen zu vertreiben. Derzeit hat’s in der Höhle noch viele Spuren der heftigen Kämpfe zwischen ihm und den Teufeln, heutzutage werden Fußspuren des Pferdes zu kleinen Teichen mit bröckelten Felsen.